Finale für die Rhinos in der Aufbauliga

Am kommenden Sonntag, den 27.10.19, treffen die Rhinos im letzten Saisonspiel auf die Nürnberg Silverbacks.
Kickoff ist um 13:00 Uhr auf dem Rhinos Field.


Zum Abschluss der Saison trifft man nochmal auf das Team, gegen welches man das erste Punktspiel der jungen Abteilungsgeschichte ausgetragen hat. Diejenigen, die sich noch daran erinnern, werden wissen, dass die Rhinos in diesem Spiel nur sehr knapp und in den letzten zwei Minuten des Spiels mit 21:22 geschlagen wurde. Bis lange in das vierte Quarter stand es  21:2. Aus den damals gemachten Fehlern haben die Nashörner ihre Schlüsse gezogen und sich im weiteren Saisonverlauf deutlich gesteigert. 

Im letzten Saisonspiel vor der langen Offseason wollen die Rhinos nochmal zeigen, wie sehr sie in ihrer ersten Saison in der Aufbauliga gewachsen sind und den Silverbacks einen harten Kampf auf heimischen Feld liefern.

In der Tabelle stehen die Nashörner durch den hart erkämpften Sieg gegen die Schweinfurt Hornets am vergangenen Sonntag auf dem vierten Platz der Tabelle, dicht gefolgt von den Hemhofen Gechers auf dem fünften Platz. Dahinter liegen weit abgeschlagen die CoTrojans und die Schweinfurt Hornets. Auch für die Tabellenspitze ist das Spiel am Sonntag entscheidend. Hier liegen die Bamberg Phantoms auf dem ersten Platz, können aber durch einen Sieg der Silverbacks und einer gleichzeitigen Niederlage noch von der Spitze verdrängt werden.

Für die Rhinos muss es das Ziel sein, den vierten Platz zu sichern um die erste Saison als sehr guten Einstand in Erinnerung zu behalten. Es wäre auf Anhieb gelungen, mehrere etablierte Teams, die bereits ihre zweite Saison in der Aufbauliga bestritten haben hinter sich zu lassen. Das wäre für die Premierensaison ein großer Erfolg.
Um dieses Ziel zu erreichen, müssen in diesem Spiel nochmal alle Reserven mobilisiert werden, die nach der langen Saison noch übrig sind.

Auch dieser Spieltag steht im Zeichen des Kampfes gegen den Krebs und so werden die Spieler der Rhinos wieder mit pinken Accessoires auflaufen, um auf diese Krankheit und ihre Betroffenen aufmerksam zu machen. Beim letzten Heimspiel sind schon einige Spenden zusammengekommen, die direkt Organisationen zugutekommen werden, die sich nicht nur um die vom Krebs betroffenen kümmern, sondern auch um die Familien und Angehörigen.

Die Rhinos freuen sich auf ein spannendes und faires letztes Heimspiel der Saison, um der ersten Saison in der Aufbauliga einen gelungenen Abschluss zu geben. Dafür braucht es nochmal die Unterstützung der besten Fans der Welt, die die Mannschaft dieses Jahr nicht nur auf dem Rhinos Field, sondern auch bei den Auswärtsspielen zahlreich unterstützt haben.